Artikel von eddingpro

Rolling Home

Wir heilen die Zipperlein alter französischer Automobile, aber wir sind nicht die Heilsarmee. Die magischen Finger unserer Wunderheiler gehören zu Menschen, die ihre Familien ernähren wollen, deshalb müssen unsere Kunden neben dem motorisierten Schätzchen auch entsprechend Kröten, Schotter, Kohle, Mäuse oder wie immer man den Euro liebevoll nennen möchte mitbringen….

mehr...

Lohnendes Projekt: Citroën CX 25 Prestige

Die Citrogarage bietet ein interessantes Restaurationsprojekt an: Citroën CX 25 Prestige – CX fahren in seiner luxuriösesten Form, mit verlängertem Radstand die Limousine der französischen Präsidenten. Hydropneumatisch gefedertes Fahrgefühl in seiner Vollendung. Der Kandidat zur Wiederbelebung ist eine späte Serie 1, also ein Chrom-Modell mit verbreiterter vorderen Spur, Erstzulassung 27.7.1984…

mehr...

Auch 2020: „Offene Garage“ am 17. Oktober

Dieses Jahr haben natürlich auch wir im langen Schatten des Covid-19-Virus verbracht und daran wird sich zunächst wohl auch nichts ändern. Jedoch hatten und haben wir uneingeschränkt geöffnet und konnten unsere Blechpatienten sowohl ambulant als auch intensiv betreuen. Wir hoffen natürlich sehr, dass das so bleibt. Aber die Oldtimerei ist…

mehr...

Opel-Bashing als Weltkulturerbe

Eine internationale Initiative von Oldtimervereinigungen hatte ja das Ziel, unser motorisiertes Altblech zum immateriellen UNESCO-Weltkulturerbe erklären zu lassen. Darunter würde dann auch der hier abgebildete Kofferraumdeckel eines Citroën 2CV, bekannt als „Ente“, fallen, den wir neulich im Kundenauftrag besorgt hatten. Denn wir ermöglichen auch, manchmal notgedrungen, einzelnen Teilen des Gesamtkunstwerkes…

mehr...

Doppelwinkel-Aktivist auf Abwegen

Feinstaub, Grobstaub, Wüstenstaub – tausende Kilometer durch Europa und Afrika bis nach St. Louis im Senegal stehen unserem Werkstattmeister Johannes im Mai bevor. Und das nicht etwa in einem Fahrzeug französischer Herkunft, sondern in einer Mercedes E-Klasse Baujahr 1996 mit rund 470000 km auf der Uhr, dessen hydraulische Federungsunterstützung (sagenhaft,…

mehr...

Willkommen 2020: Ein Stern für die Citrogarage

Nach unserer kleinen Winterpause begrüßen wir alle Kunden und solche, die es noch werden wollen im neuen Jahrzehnt und wünschen Glück, Gesundheit und allzeit gute Fahrt im richtig alten, einfach nur alten oder fast noch neuen Franzosenmobil! Rückblickend lässt sich sagen, dass wir auch 2019 wieder viele interessante Fahrzeuge zu…

mehr...

Es ist uns eine liebe Gewohnheit geworden, einmal im Jahr auch ganz offiziell unsere beste Werkstatt von Allen an einem Samstag zu öffnen. Wir wollen uns abseits der arbeitsprallen Wochentage Zeit für Interessenten, Kunden und Freunde nehmen, einen Blick hinter die Kulissen gestatten und uns in Gesprächen austauschen, was im…

mehr...

Neu im Team: Der göttliche Dio

Dem einen oder anderen Stammkunden mag es schon aufgefallen sein: Ein neues Gesicht verstärkt das Team der Citrogarage seit diesem Sommer. Wir heißen ein aufstrebendes Talent am Schrauberhimmel herzlich willkommen: Dionisio de Oliveira Failer. Und weil das ähnlich komplex klingt wie der Anblick des Motorraumes eines Citroën SM, nennen wir…

mehr...

Aaah – les grandes vacances!

So, das war’s, der letzte Schultag vorbei, die großen Ferien fangen bei uns in Hessen an mit südfranzösischer Hitze von der besseren Qualität. Früher musste zu diesem Zeitpunkt der fahrbare Untersatz topfit sein, denn die Urlaubsreise über tausende von Kilometern stand bevor, womöglich noch mit Wohnwagen am Haken. Staus waren…

mehr...

Pöbeleien unter der Motorhaube

Neulich hatten wir mal wieder Gelegenheit, über die Merkwürdigkeiten in unserem Schrauberleben zu sinnieren. Anlass bot der Ölfilterdeckel einer Citroën DS, den wir nichtsahnend und ohne böse Absichten aus seiner Verschraubung montierten. Dieser enthielt auf seiner Innenseite eine Botschaft aus dem Jenseits, na ja zumindest aus der Vergangenheit, denn der…

mehr...
Zur Bereitstellung unserer Homepage werden Cookies benutzt, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen – keine Werbepartner, kein social media. Sie stimmen dem zu, wenn Sie weiterhin auf unserer Homepage surfen.